Academy Deutschland

Warenanalyse (WKA)

Kursbezeichnung WKA-S und WKA-D

Diese Schulung beinhaltet das Analysieren und Mirkroskopieren verschiedenster Wirkwarenmuster bzw. Stoffproben. Die Ergebnisse sind verschiedene Bindungen und Materialkombinationen, welche in reproduzierbare Legungsbilder umgesetzt werden. Alle WKA Kurse (WKA-S/ WKA-D) bauen im Wesentlichen auf den Inhalten und maschinenspezifischen Anwendungen der vorgenannten Kurse (WKS/WKD) auf. Wir empfehlen deshalb den Besuch des entsprechenden Analysekurses im Anschluss an einen der WKS / WKD Kurs.

Zielgruppe

Anwender mit Berufserfahrung in der Wirkerei, wie Produktentwickler, Produktionsleiter, Personal aus den Management Bereich, sowie Mitarbeiter aus dem Bereich Musterentwurf- und Mustervorbereitung.

Schulungsvoraussetzungen

KARL MAYER WKB / WKS / WKD – Zertifikate, bzw. vergleichbare Kenntnisse. Bereitschaft zur Teamarbeit und Aufgeschlossenheit in einem interkulturellen Arbeitskreis. Gute Kenntnisse der gewählten Kurssprache.

Schulungsdauer

1 Woche pro Kurs

Schulungsthemen:

  1. WKA-S (Schulungsdauer 1 Woche)
    • Maschinenkunde am Beispiel der KARL MAYER Typen zur Herstellung von glatter Ware
    • Einsatzgebiete und maschinenspezifische Anwendungen
    • Warenanalyse, Material - und Garnkombinationen
    • Warenanalyse, Erkennung von Bindungen, Entwicklung von Legungsbildern
    • Warenanalyse von elastische und unelastische Warenqualitäten
    • Warenanalyse von zwei bis fünfbarrigen Tricot und Raschel Waren
    • Warenkunde von Filet- und Tüllkonstruktionen, Pol- und Schlingenware  
    • Analyse unterschiedlicher Warenfehler und deren Beseitigung 
  2. WKA-D (Schulungsdauer 1 Woche)
    • Maschinenkunde am Beispiel der KARL MAYER Typen zur Herstellung von doppelfonturigen Gewirken
    • Einsatzgebiete und maschinenspezifische Anwendungen, wie Abstandsstrukturen (Spacer), Schlauchnetze, Schutznetze 
    • Warenanalyse, Material- und Garnkombinationen
    • Warenanalyse, Erkennung von Bindungen, Legungen
    • Warenfehlererkennung und deren Beseitigung