News

Mit der HKS 4-M EL zu transparenten Trikotwaren mit filigraner Musterung

Trikotmaschine hat zarte Bekleidungsstoffe im Visier

Die HKS 4-M EL ist eine Maschine mit höchster Flexibilität, und damit für die verschiedensten Anwendungen geeignet. Schuh- und Möbelstoffe lassen sich mit dem Allrounder ebenso effizient herstellen wie Veloursqualitäten, Textilien für das Automobil-Interieur und Waren für Oberbekleidung.

Bei der Fertigung von schicken Gewirken für den Fashionbereich zeigt sich die HKS 4-M EL besonders talentiert, wie das Beispiel auf dieser Seite zeigt. Die leichte, hauchzarte Ware wurde auf einer HKS 4-M EL in der Feinheit E 28 gefertigt. Sie besticht durch eine Spitzenoptik mit vielfältiger Zeichnung: Filetgestaltungen mit unterschiedlichen Lochgrößen und geschlossene Parts mit aufgesetzten Mustern fügen sich im streifenweisen Wechsel zu einem filigranen Design aneinander. In dem geometrischen Lace-like-Look sorgen Matt-Glanz-Effekte für einen Touch Extravaganz. Grundlage für die Herstellung der zarten Trikotware ist eine durchdachte Maschinen- und Textiltechnik: Legungen, die durch die EL-Steuerung der Maschine äußerst flexibel gestaltet werden können, ein geschickter Garneinzug und eine raffinierte Garnkombination.

Zurück zur Übersicht