TERRY.ECO

Nachhaltige Herstellung von Terry-Stoffen. Bei der Herstellung von gewirkten Terry-Produkten sparen Sie 30% der Kosten im Vergleich zum Weben und tragen gleichzeitig zur Erhaltung des Planeten bei.

KARL MAYER bietet ein komplettes Sortiment an Maschinen für die Herstellung von Frottierstrickwaren an:

  • Wirkmaschinen mit integriertem Bürstprozess 
  • Schärmaschinen mit Filament-Garn
  • Schärmaschinen mit Fasergarn
 

 

Frottiergewirke – ökologische Vorteile bei der Produktion

Gewirkte Frottierartikel punkten nicht nur durch Vielfalt, sondern zudem durch ökologische Nutzeffekte.

Höhere Produktivität

Die Frottierwirkmaschine zeichnet sich durch eine besonders hohe Effizienz aus – bei einer Breite von 186'' und einer Geschwindigkeit von 800 min−1 entstehen auf der TM 4 TS-EL täglich rund 1.800 kg Frottierwaren (24h) bei einem Gewicht von 400 g/m2, 250% mehr als auf einer Airjet-Webmaschine.

Geringerer Energieverbrauch

Die TM 4-TS EL verbraucht insgesamt ca. 87% weniger Energie pro Kilogramm produzierter Ware als Airjet-Webmaschinen aufgrund ihres hohen Bedarfs an Energie zur Erzeugung der Druckluft.

Kein Schlichteprozess

Die Fertigung von Frottiergewirken benötigt keinen Schlichteprozess. Dies spart Textilhilfsmittel, Abwasser und Energie in Höhe von ca. 0,20 USD/kg. Das entspricht etwa einem Anteil von 30% an den Fertigungskosten (ohne Garn) zur Herstellung der Rohware.

Längere Lebensdauer und bessere Stabilität

Durch die feste Einbindung der Frottierschlingen in die Maschenstruktur können gewirkte Handtücher und vor allem Bademäntel länger genutzt werden als Webwaren. Die ökologischen Effekte hieraus sind weniger Abfall, längere Wiederbeschaffungszyklen und damit weniger Ressourcenverbrauch.

TM 4 TS-EL – Die Hochleistungs-Frottierwirkmaschine