JERSEY EVOLUTION

Hochelastischer, gewirkter Power-Jersey

Dank einer ausgefeilten Legungskonstruktion ist es auf Kettenwirkmaschinen möglich, Jersey-Waren herzustellen. 

Eigenschaften gewirkter Jersey-Waren:

  • geschmeidiges, feines Gefühl auf der Haut 
  • hohe Elastizität
  • gutes Rücksprungvermögen
  • glatte Kanten bei free cut-Ware

Vorteile gewirkter Jersey-Waren:

Bielastische Ware mit hoher Rücksprungkraft
Durch eine spezielle Legungskonstruktion erhält die Ware eine sehr hohe Dehnung von bis zu 245% und verfügt zudem über eine hohe Rücksprungkraft.

Free cut-Ware mit glatten Kanten
Durch die spezielle Vermaschung der Elastanfäden überzeugt der Stoff mit schnittfesten Kanten.
Soft touch
Die hohe Maschenfeinheit in Kombination mit der speziellen Legung gibt dem Stoff eine weiche und glatte Oberfläche mit fließendem Fall, wie die von Rundstrickware.

HKS 2-S  - Der Spezialist für gewirkte Jersey-Waren

Die Technologie der Wirkerei ist die vielseitigste zur textilen Flächenherstellung. Durch die vielfältigen Möglichkeiten, Feinheiten, Garne und Muster miteinander zu kombinieren, lässt sich eine Fülle an unterschiedlichen Textilien mit speziellen Eigenschaften herstellen. Die Wirkerei kommt bei der Produktion grundsätzlich ohne Wasser und Chemikalien aus und ist somit eine sehr umweltfreundliche und ressourcensparende Technologie. 

Ihre Vorteile:

Hohe Produktivität
Die HKS 2-S zeichnet sich besonders durch ihre hohe Effizienz aus. Ein Hochleistungs-Kettenwirkautomat kann bis zu 2,5 Rundstrickmaschinen ersetzen.
Geringe laufende Kosten
Die Austauschzyklen für die Nadelbleie bei Wirkmaschinen sind etwa sechs Mal länger, als die der Rundstrickmaschinen. Die Kosten für ein Set belaufen sich nur auf etwa die Hälfte. Dementsprechend werden die laufenden Kosten bei Wirkmaschinen stark reduziert.

 

Ansprechpartner

Melanie Bergmann
Produktmanager KARL MAYER STOLL R&D GmbH
Industriestraße 1 63179 Obertshausen