News

Noch mehr Denim-Exzellenz

KARL MAYER hat ein neues R&D-Zentrum für den Denim-Bereich in Italien eröffnet

KARL MAYER ROTAL hat am 14. und 15. November 2019 sein Denim-Exzellenzzentrum mit einer In-house-Show für die Kunden erweitert und gleichzeitig sein 50-jähriges Gründungsjubiläum gefeiert.

Neu ist ein R&D-Zentrum mit GREENDYE-Pilotanlage, Academy, Showroom und Meetingräumen auf 500 m². Die Expansion bietet den Kunden neue Möglichkeiten, ihre Produktion effizienter und nachhaltiger zu gestalten, wie ein Event-Programm mit Werksführung, Maschinenschau und Fachvorträgen zeigte. Der Einladung nach Mezzolombardo waren rund 34 Vertreter von internationalen Kunden gefolgt. Die Gäste waren vor allem von der 13 m langen Pilotanlage begeistert. Mit dem Equipment wird die umweltschonende und rationelle Stickstoff-Färbetechnologie unter Praxisbedingungen im Maßstab 1:10 simuliert. Zudem überzeugte KARL MAYER ROTAL durch seinen Komplettservice. „Der Kunde kann mit seinem Garn zu uns kommen. Wir färben und schären es und verarbeiten es mit unseren italienischen Partnern zu Geweben, die er mit seinen bisherigen Waren vergleichen kann. Diese Möglichkeiten interessierte viele Gäste. Ich konnte einige konkrete Projektgespräche führen“, freute sich Stefano Agazzi, Chief of Technology and Products, über den Eventerfolg.

Zurück zur Übersicht

Abb. vorn v.l.n.r.: Roland Kohn, Leiter BU Kettvorbereitung, CEO Arno Gärtner und Enzo Paoli, Managing Director von KARL MAYER ROTAL, eröffnen das neue Kompetenzzentrum für die Denim-Kunden

Große Ansicht