Vom Faden zum Snowboard 1/10

Rohmaterial:

  • Fäden aus Pflanzenfasern - Flachs, Baumwolle, Jute

Vom Faden zum Snowboard 2/10

Fadenmaterial:

  • Einzelfäden von der Spule

Vom Faden zum Snowboard 3/10

Maschinentechnologie:

  • Verarbeitung von Einzelfäden mit der COP MAX 4

Vom Faden zum Snowboard 4/10

Herstellung der Textilien:

  • Produktion von multiaxialen Gelegen aus +/-45° Lagen 

Vom Faden zum Snowboard 5/10

Fertige Textilien:

  • Verschiedene Winkellagen und Legungen sind möglich

Vom Faden zum Snowboard 6/10

Schneidprozess:

  • Schneiden des Belags mit einem Laserschneider für die typische Snowboardform

Vom Faden zum Snowboard 7/10

Laminierungsprozess:

  • Tränken der Flachsfaserhalbzeuge mit Epoxidharz 

Vom Faden zum Snowboard 8/10

Vorbereitung des Holzkernes:

  • Benetzen des Holzkerns mit Epoxidharz

Vom Faden zum Snowboard 9/10

Vorbereitung der Dekorfolie:

  • Benetzung der Dekorfolie mit Epoxidharz

Vom Faden zum Snowboard 10/10

Bereit zur Fahrt:

  • Nachhaltigkeit kombiniert mit hervorragenden mechanischen Eigenschaften - Verbundwerkstoffe aus Naturfasern bieten viele Möglichkeiten

Nachhaltige Faserverbundwerkstoffe

Nachhaltigkeit und CO²-Reduzierung werden mehr und mehr auch im Composite-Markt gefordert. Naturfasern sind nachwachsende Rohstoffe mit einer positiven CO²-Bilanz, die sich nach Gebrauch relativ schnell abbauen. Aufgrund Ihrer geringen Dichte und guten Mechanik können Naturfaser-Composites ein geringes Splitterverhalten bei Crash-Belastung und gute Dämpfungseigenschaften aufweisen. Sie können damit für spezifische Anwendungen eine Alternative zu den herkömmlichen Materialien, wie z.B. Glas- oder Carbonfasern, sein. KARL MAYER ist mit seinem Maschinen-Portfolio für die Verarbeitung von Naturfasern flexibel aufgestellt. Die Verarbeitung von Garnen, z.B. aus Flachsfasern, ist ebenso denkbar wie die Verarbeitung von Bändern aus Naturfasern.

Erfahren Sie mehr über unser Produktportfolio für die Verarbeitung von Naturfasern:

 

KARL MAYER liefert effiziente Maschinen zur Verarbeitung von Naturfasern.

Informieren Sie sich über unsere neuesten Muster, die auf Multiaxial-Maschinen hergestellt wurden:

​​​​​

KARL MAYER KANN IHNEN FÜR JEDE ANWENDUNG EINEN MEHRWERT BIETEN:

Mit unserem innovativen Maschinenportfolio sind wir der richtige Partner für die
Industrie. Wir sind Technologie- und Innovationstreiber in der Verbundwerkstoff- und
Leichtbau-Technologie.

Jedes Fasermaterial ist anders und es ist wichtig, die beste Maschinenkonfiguration für die Verarbeitung des Materials herauszufinden. In den letzten Monaten haben wir verschiedene Versuche mit Naturfasern durchgeführt.  

Sehen Sie sich unser Video über die Verarbeitung von Flachsfasergarnen auf unserer COP MAX 4 an.

Bitte zögern Sie nicht, uns für weitere Informationen zu kontaktieren.