News

Neues Kursangebot der KARL MAYER Academy zu Doppelraschelmaschinen

An den richtigen Rädern drehen bei der Fertigung von Spacer-Textilien

KARL MAYER erweitert das Angebot seiner unternehmenseigenen Academy in Obertshausen: Ab August 2017 wird es eine erste Kursserie zu Doppelraschelmaschinen geben.

Die Schulung konzentriert sich auf das Training im Umgang mit der RD 7/2-12 EN – damit in der Produktionspraxis jeder Handgriff an der Maschine sitzt und die Potenziale der Technik voll ausgeschöpft werden können. Hauptbestandteile des praxisnahen Kurses sind der Aufbau der Maschine, die Automatisierungsplattform KAMCOS® und die Gestaltungsmöglichkeiten des Fertigungsequipments.

Schwerpunkt Musterung und Produktgestaltung

Die Vorzüge der RD 7/2-12 EN liegen vor allem in der Musterung. Daher konzentrieren sich die Teilnehmer des neuen RD-Kurses schwerpunktmäßig auf die Herstellung von Abstandsgewirken mit unterschiedlichen Designs, u. a. einer effektreichen Zickzackvariante im Missoni-Stil, die durch eine gezielte Legung und Mehrfarbigkeit außergewöhnlich dreidimensional erscheint. Wie einfach sich Muster wie diese umsetzen lassen, lernen die Teilnehmer im Umgang mit dem EN-Getriebe. Die innovative Entwicklung von KARL MAYER ist in puncto Preis-Leistungs-Verhältnis auf Anwendungen zugeschnitten, deren Performance-Anforderungen durch die Möglichkeiten der mechanischen Variante erfüllt werden, bei denen die Kunden beim Handling aber die Vorzüge der elektronischen Ausführung nicht missen wollen. Tests neuer Legungen und Wechsel von Produktionsmustern sind damit schnell und unkompliziert möglich. Ihre Performance bei der Gestaltung kann die Maschine mit der Design-Software ProCad warpknit optimal entfalten.

Kleine Gruppen, kompakte Schulung

Die Kurse mit den praxisbetonten Inhalten dauern eine Woche. Sie finden im hochmodernen Entwicklungszentrum von KARL MAYER statt und richten sich an Entwickler, Bediener und Servicefachkräfte. Die Teilnehmer werden in kleinen Teams bestehend aus vier bis sechs Personen geschult. Dies sichert eine hohe Trainingsintensität und bietet Raum, um auf individuelle Bedürfnisse einzugehen. Start des ersten Trainings ist am 14. August 2017. Die folgenden Schulungen finden jeweils vom 4. bis 8. September und vom 16. bis 20. Oktober statt. Das neue Angebot der KARL MAYER Academy wird gut von den Kunden angenommen: „Es gehen ständig neue Anmeldungen ein“, bestätigt Trainer Robert Kuna. Wer noch teilnehmen möchte, kann sich unter vormerken lassen.

Zurück zur Übersicht